Tortelinisalat








Gern bringe ich diesen Tortelinisalat mit
wenn ich gefragt werde, ob ich einen Salat mitbringe.


Sylt

Ja, was soll man über Sylt schreiben? Irgenwie spricht die Insel für sich und ich war schon auf vielen Inseln. Jede war auf Ihre Art schön.

Aber hier..... Der Satz der mir mal gesagt wurde. 

Entweder liebt man Sylt oder nicht. 

Der Satz stimmt.

Ich habe Sylt im November /Dezember  kennengelernt und im September. 

Wie immer in Deutschland ist es überall schön, solange das Wetter mitspielt.
Ich hatte mit Sylt immer Glück und ich hoffe es bleibt auch so, wenn ich auf die Insel komme. 

Viel möchte ich gar nicht schreiben. Ich lasse heute einfach mal die Fotos sprechen.


Ich liebe diese Skulptur. Schlicht... aber hat was.. Zumindest für mich. 



Seelife Oberhausen




Ich liebe ja solche Sachen, wo man sich die Unterwasserwelt ansehen kann.

Im Marineland in Frankreich konnte ich Hai sehen und Haie faszinieren mich. 

Im Seelife in Oberhausen gib es auch Hai, aber leider hat sich keiner sehen lassen als ich da war. 

Viel möchte ich hierzu nicht schreiben, weil ich finde, die Fotos sprechen einfach für sich und ich kann jedem nur empfehlen dort hinzu fahren.  

Alles rund um Ostern

Blogparade Ostern

Das erste mal, das ich bei so etwas mitmache. Aber ich fand die Idee so toll und mein Blog ist ja auch erst gaaaaannnnz neu.

Ich hatte etwas ganz anderes vor zu Posten und zu schreiben. Da ich mir so schöne Osterhasen habe mir ausdrucken lassen , die man auf Kerzen kleben kann.

Dieses wollte ich euch Schritt zeigen, wie ich so meine Kerzen dekoriere.

Aber aus Migränegründen, dann sind mir die gekauften Kerzen aus dem Auto auf den Boden gefallen. Super ! So sahen die Kerzen dann aus. Mein Mann hat bis auf eine dann entsorgt.

Klar hätte ich dann noch neue kaufen können. Aber zeitlich hatte es nicht geklappt. Irgendwie war dann der wurm drin.

Da ich aber auch etwas schreiben wollte. Habe ich dann einfach meine Osterdeko Fotografiert. Seit mir nicht böse. Ich habe altes mit neuem gemischt.

Jessica möchte ich bereits jetzt für diese tolle Idee danken.

lg, Elke


Sicherheitsschuhe

Sicherheitsschuhe und ihre Herstellung


Letztes Jahr fuhr ich mit verschiedenen Firmen im Bus zu einen großen und bekannten Sicherheitsschuhhersteller in Deutschland. In der Nähe von Dortmund.

Uns wurde einiges über die Schuhherstellung in Deutschland erklärt, wo welche Materialen herkommen und wir hatten anschliessend auch eine Betriebsbesichtigung , wo ich auch um Erlaubnis fragte, ob ich das Filmen und Fotografieren darf.

Ich durfte. Worüber ich mich freute. 

Ich war in der Produktion doch schon sehr erstaunt, wieviel Handarbeit doch in den Schuhe steckt.
 Welchen Test die Schuhe ausgesetzt werden.

Nach diesem ganzen gesehenen Tests  fühlte bzw. fühle ich mich in meinen Sicherheitsschuhe sehr sicher, wenn ich bei uns im Betrieb unterwegs bin.

Und ich finde, im Gegensatz zur ganz früher sind die Schuhe echt schick und leicht geworden. Nicht so klobig und schwer, so wie mein Opa sie noch hatte.
Hier habe ich ein paar Fotos für euch.


Sonnenuntergang bzw Sonnenuntergänge

Ich liebe Sonnenuntergänge und wenn wir an der See sind, dann versuche ich Abends keinen zu verpassen.

Aber auch der Blick von unserem Balkon, kann einem die Wartezeit bis zum Urlaub an der See / Meer etwas versüssen

Hier nun der Sonnenuntergang von gestern Abend.  


Rouladen

Rouladen, ich finde es immer spannend wie andere Menschen so Ihre Rouladen zubereiten und hole mir gern Tipps und anregungen.

Mein Mann der in punkt Speck etwas wählerisch ist. Ne, ich würde eher sagen "leksch".

Solange er nicht unbedingt sieht, wie etwas zubereitet wird und er es beim Essen auch nicht herausfindet, kann ich die altwärten Methoden die ich von Meiner Mutter und meinen beiden Omas gelernt habe anwenden.

Sobald er aber etwas sieht und dann wohlmöglich auch noch, das es etwas ist, was er nicht mag, oder evtl. nicht mögen würde, owohl er es noch nicht probiert hat. Dann wird es schwierig.

Also haben wir uns bei den Rouladen auf Schinkenwürfel geeinigt und Senf und Gurken und mehr möchte er nicht in seinen Rouladen oder seiner Roulade haben.

Daher ist unsere schlicht. Wie macht Ihr eure Rouladen so ?

Gern gebe ich diese auch in unseren SlowCoker, einfach rein, das was mit in der Soße sein soll noch mit dabei. Brühe hineingaben und dann dürfen die Rouladen im SlowCoker vor sich hingaren.

Das schöne ist. Da wir Sonntags immer Abens warm essen. 11 Uhr ab in den SlowCoker und passend um 18 Uhr sind die dann mit allem anderen was wir dazu mögen fertig.

Bei Rouladen habe ich mich mit Klösen und Rotkohl durchgesetzt.

Was gibt es bei euch dazu.

Ich freu mich über eure Kommentare.

Eure Elke

Käsekuchen mit roter Grütze



Ich liebe Kuchen, die schnell zubereitet sind, sich auch mal 3 Tage halten und geschmacklich dennoch überzeugen. Vor allem, liebe ich fruchtige Kuchen, so wie diesen Käsekuchen. Ohne Boden, dafür aber mit roter Grütze und nicht zu süß. Perfekt für zwischendurch und wirklich im Handumdrehen fertig. 

Zutaten (1 Blech)

500g Rote Grütze
200g TK-Beeren
2 TL Speisestärke
4 EL Wasser
1kg Magerquark
400g Schmand
200ml Milch
3 Eier (Größe M)
3 Pck. Vanille-Puddingpulver zum Kochen
150 - 200g Zucker (je nachdem, wie süß der Kuchen sein soll)
Saft von einer halben Zitrone

Mein liebster Award

Hallo Ihr lieben,

als ich mit dem Bloggen vor ein paar Wochen anfing da hätte ich mir das nicht Träumen lassen. Blogs hatte ich schon viele gelesen,  bis man eine Leserschaft errreicht , das das dauert auch und ob “mein Blog ” jemanden interessiert ? Egal dachte ich, ich hatte so lange immer wieder überlegt und zum Schluss dachte ich  und wenn es nur für MICH ist.
Um so stolzer war ich, als mich die liebe Julia vom “Rundumblog” zum liebsten Award Nominierte.  Sie hat einen sehr schönen Blog und ich würde Ihren mit meinem vom Style her am liebsten mischen.
Schaut einfach mal beim ” Rundumblog.wordpress.com” vorbei.

Hier sind nun Ihre 10 Fragen an mich:

Seit wann bloggst Du?

Ich blogge seit März 2016. Also noch ganz frisch und bin hier und da bei den Funktionen am ausprobieren und suchen :-) und freue mich über Unterstützung

Wie heiß dein Lieblingsbuch ?

Spontan fällt mir da nur  ” Ein ganzes halbes Jahr ein ” von Jojo Moyes
Ich hatte das Buch kurz vor einer Operation gelesen und diese hätte für mich auch so ausgehen können, wie dem Darsteller im Buch. Das ich im Rollstuhl lande. Aber irgendwie hat mir dieses Buch Mut und vertrauen an meinen Neurochirugen gegeben.

Welchen Blog magst Du am liebsten ?

Oh, das ist jetzt eine schwierige Frage an mich.

Ich kenn nicht so viele Blogs. Naja, so richtig ist das nicht. Ich habe eben bei vielen hier und da gelesen ,mich aber nie wirklich festgelegt.
Aber einen schon.  ” Schmetterlingelachen.blogspot.de ” von Ben Bertram und von Gaby Sprock ” siniju.blogspot.de”

Da  ich hier nominiert wurde, habe ich mir schon diverse ansgesen und spontan kommt noch der “Rundumblog” dazu. Ich würde Julia gerne mal persönlich kennenlernen, ebenso Ben Betram vom Schmetterlingelachen.blogspot.de Blog.

Welches Tier magst Du ?

Diese Frage kann ich ohn überlegen beantworten.  :-)
HUND
Mein Vater hatte drei Schäferhunde. Alle drei mit unterschiedlichem Charakter.
Iwo war mir der liebste. Er hatte irgendetwas sehr menschliches an sich. Er merkte immer, wenn ich mich verlaufen hatte. Da ich kein Oritierungssinn habe und wenn wir im Wald spazieren gingen, dann sieht für mich irgendwann immer alles ganz gleich aus. Er merkte das und brachte mich immer aus dem Wald raus. Er wuste, wenn ich mit ihm allein spazieren gehe,  dann hat er auf mich zu hören und wenn mein Vater dabei war, dann galt nur sein Wort. Iwo hörte aufs Wort, ich konnte mit ihm ohne Leine gehen, er hört und er war ein ausgebildeter Schäferhund in allen bereichen. Also nicht so ohne. Aber Iwos liebstes Hobby, wenn man vom Hobby eines Hundes sprechen kann :-) war Auto fahren. Er liebte es Auto zu fahren. :-)

Was würdest Du mit 100.000€ machen?

Ganz einfach. Unser Haus mit Grundstück rundum erneuern und auf den neuesten Stand dessen bringen, was so bei einem über 50 jahre alten Haus möglich ist.
Wir haben über 1000 qm  Garten. Ich habe viele Ideen und da wären das Geld super.
Ach ja… einen persönlichen Luxus würde ich mir schon leisten. Haltet mich für verrückt oder nicht.

Aber mein Traum ist ein Appel Laptop /Notebook oder wie man es nun nennt. :-) Den würde ich mir dann leisten.

Wo siehst Du deinen Blog in 5 Jahren?

Oh, das ist eine schwierige Frage. So weit habe ich noch gar nicht gedacht.
Also ich würde mich schon eine reichliche Leserzahl freuen und gern auch über Kooperationen mit Firmen. Vielleicht das Berufliche Feld in diesem Bereich zu wechseln.
Mein Traum ist immer noch, irgendwie von zuhause aus zu Arbeiten. Also ein Homeoffice, aber nicht komplett ohne irgenwie 1-2 x die Woche in eine Firma zu gehen und dort auch Kontakt mit anderen Menchen/ Kollegen zu haben. Da ich ein komunikativer Mensch bin.
Na ich gebe es zu, ich kann auch eine kleine quaselstrippe sein. :-)

An welchen Orten warst Du schon ?

Ist damit gemeint, Deutschland oder alles so.
Ich weiss es nicht und schreibe einfachmal so ..
  • St. Couat d` Aude – Frankreich
  • St. Raphael – Frankreich
  • Paderborn
  • Frankfurt
  • Berlin
  • Hamburg
  • Essen
  • Sylt
  • Grömitz
  • Norddeich
  • Cuxhaven / Duhnen
  • Horumersiel
  • Bielefeld
  • Detmold
  • Österreich (den Ort weiss ich nicht mehr)
  • Venedig
  • Lido de Jesolo – Italien
  • Kemer – Türkei
  • San Franzisco
  • San Jose
Mehr fallen mir spontan nicht ein.

Deine Lieblingsstadt ?

 ”     HAMBURG “

Gesehen, da gewesen – Verliebt
Mehr kann ich nicht dazu schreiben. Es passt eben alles.
Ich bin halt ein Wasser / Küsten / Norddeutscher Mensch.
Passt wohl auch zu meinem Sternzeichen Krebs.

Mein letzter Urlaub ?

Mein /Unser letzter Urlaub war letztes Jahr im September Sylt und wenn es möglich wäre, dann würde ich gern eine Zeitlang auf Sylt arbeiten. ( Da wäre wohl ein mobiles Offices gut :-) )

Dein schlimmstes Erlebnis ?

Mein schlimmstes Erlebnis sind im grunde zwei schlimme Errlebnise.
Die sehr persönlich sind, aber ich schreibe es trotzdem, weil es zu meinem Leben gehört.
Das ist einmal der frühe Tod meiner Mutter, ich war damals 21 und meine Mutt i41 und  vor 10 Jahren der plötzliche Tod meines Papas.
Meine Eltern sein sehr jung und viel zu früh verstorben.

Dies waren die 10 Fragen die die liebe Julia mir für die Nominierung gestellt hat.

Nominieren für ich gern für den nächsten Award würde ich gern die liebe Julia vom “suessenglueckblog.wordpress.com” und Gaby vom Siniju.blogspot.de
Ich habe aber noch keine Antwort von Ihr.
Da ich noch nicht so viel Blogs kenne, die noch im Aufbau sind, weiss ich nicht, wenn ich noch Nominieren könnte.
Wenn jemand, der dies hier liest und jemanden weiss, der soll mir bitte schreiben, dann würde ich Kontakt mit der Bloggerin / oder dem Blogger aufnehmen.
Da ich diese Idee so schön finde.

Dies wären meine Fragen an Gaby von Siniju.blogspot.de  und
Julia vom “suessenglueckblog.wordpress.com

 

Seit wann bloggst du?

Wie heißt dein Lieblingsbuch?

Welchen Blog magst du am liebsten?

Warum bloggst Du?

Kochst Du oder Backst Du lieber ?

Wo siehst du deinen Blog in 5 Jahren?

Was ist dein Lieblingsessen ?

Deine Lieblingsstadt?

Was ist deine Lieblingsfarbe?

Dein schönstes Erlebnis?

Spielregeln sind, dass man die Person, die dich nominiert hat, verlinkt. Dann die Fragen von mir beantwortet und dann maximal 10 Blogs nominiert (wichtig: weniger als 200 Follower) und benachrichtige sie dann über deine Nominierung :) …dann nur noch 10 neue Fragen für deine Nominierten ausdenken und weiter geht’s!

Eure Elke vom “einfachnurelke.blogspot.de" Blog

Paprika-Feta-Creme

Morgen habe ich meine erste Pampered Party und ich freue mich schon sehr drauf.
Zu dieser Party soll man 1-2 Aufstriche haben, die gut zu Brot schmecken.
Da bei dieser Party ja auch ein Brot gebacken wird. Ebenso kleine Frikadellen und ein Flammkuchen.

Ich  bin ja absolut begeistern von diesen Sachen. Bei meiner Schwägerin war ich letztes Jahr im August das erste mal bei so einer Party. "Pampered" noch nie gehört. Aber egal, ich gehe hin. Da bei meiner Schwägerin bislang immer alle Partys lustig waren.
Ich war schon sehr über diese Stoneware überrascht und was es da alles gibt und wie es funktioniert. Gekauft hatte ich mir an diesem Abend nichts, da ich es für mich ersteinmal sacken lassen musste. 

Ende August war ich dann bei meiner Freundin Bianca zu der gleichen Party eingeladen.
Da wusste ich ja inzwischen worum es ging, aber denoch nahm man dann alles an Infos wieder anders auf. Auch diesesmal kaufte ich nichts. Da ja mein Thermomix bestellt war.
Als dieser dann im November kam. Da  hielt mich im Januar nichts und ich rief die Pamperedberaterin bei mir im Ort an und bestellte das Einsteigerset und ich bin begeistert.

Ja, und morgen habe ich meine eigene Party und habe dazu mit meinem geliebten Thermomix drei Aufstriche gemacht.

Diesen fand ich interessant und beim auskratzen des Topfes naschte mein Mann und meinte, hmm... das schmeckt lecker.

Also dachte ich mir, ich schreibe euch das Rezpet auf.
Man kann es  auch ohne Thermomix erstellen, man muss nur die Zutaten irgendwie recht klein bekommen. Wenn ich keinen Thermomix hätte, dann hätte ich spontan mein Nicerdicer genommen. Selbst wenn es etwas grober ist, schmeckt es lecker.


Zutaten
1 Knoblauchzehe
3 Stängel Petersilie, abgezupft
3 Stängel Dill, abgezupft
1 rote Paprika in Stücken
20 g Olivenöl
1-2 EL Anisschnaps zb. Ouzo
1/4 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
200 g Feta, in Stücken
  1. Knoblauch, Petersilie und Dill in de Mixtopf gebenund 3 sek./ Stufe 6 Zerkleinern
  2. Paprika und Öl dazugeben und 5 secö / Stufe 4.5 zerkleinern
  3. Anisschnaps, Salz, Pfeffer, Feta zugeben, 15 sec./ Linkslauf/ Stufe 4 vermischen , abschmecken und umfüllen. Bis zum Servieren kalt stellen.
Guten Appetit eure Elke


Sylt

Mein Mann sollte im November 2014 wegen seiner Schuppenflechte zur Reha nach Sylt.
“Sylt” Oh je, war sein erster Gedanke. Sylt war uns eher mehr als Promi Insel bekannt, das es dort aber auch eine sehr gute Klinik für Hautkrankkeiten gab, das wusten wir bis zu diesem Zeitpunkt nicht.

Jedem dem er erzählte, das er nach Sylt zur REHA kommt, da bekam er neidische Blicke und Kommentare. Verstanden hatten wir es bis zu diesem Zeitpunkt nicht.
Jemand sagte ihm dann irgendwann einmal. Es ist wie mit allem im Leben, so auch mit dieser Insel. Entweder man mag sie , oder man mag Sie nicht.
Tja, aber die vielzahl dere die sie mögen war fast 100 %.
Also ging es dann im November 2014 los. Die Koffer für Ihn hatten wir aufgegeben und so hatten wir nur meinen Übernachtungskoffer und Handgepäck.

Am Bahnhof angekommen.. naja, das hatte eine Kollegin meinem Mann erzählt. Sieht es aus wie in den 70er. Stimmt. Die grünen Figuren, das graue Novemberwetter.
Wir sind dann mit dem Bus zur Klinik und da wurde unser Bild schon besser. Das was wir sahen gefiel uns , die Klinik auch und zur Nordsee waren es von der Klinik ca 250 m.
Der erste Eindruck , trotz November war einfach faszinierend ….und die Salzluft.
Ich könnte  nur schwärmen. :-)

Deshalb sind wir auch im September 2015 für eine Woche dort in den Urlaub hingefahren und diese tollen Bilder möchte ich euch nun zeigen.



Berühmt ist Sylt für vieles; etwa für den rund 40 Kilometer langen Weststrand oder für seine Silhouette, die – einer Pirouette drehenden Ballerina ähnelnd – auf unzähligen Autos prangt. Auch das Klima auf Sylt ist im besten Sinne des Wortes besonders, was sowohl Schneewanderern als auch den Surfern und Badegästen der Insel zu Gute kommt. Schuld daran ist der (oftmals stürmische) Westwind, der die Wolken über die Insel hinwegpustet. Kein Wunder also, dass Sylt mehr Sonnenstunden und weniger Regentage als andere Urlaubsorte an der Nordsee zu verzeichnen hat.

Die Winter auf der Insel sind in der Regel mild. Nur selten fällt die Temperatur auf Sylt unter null Grad. Was aber nicht heißt, dass man im Urlaub auf Sylt kein Eis und keinen Schnee genießen kann. Die Sommer auf der Nordsee-Insel zeichnen sich durch konstant frühlingshafte Temperaturen um die 20 Grad aus. Der niedrigen Durchschnittstemperatur zum Trotz kann man beim Urlaub auf Sylt lange im offenen Meer baden. Denn die Nordsee bleibt oft bis in den Herbst hinein angenehm warm.





Ich hoffe das mein kleiner Einblick über Sylt euch gefallen hat.

Eure Elke

Orangenmandeltorte









Der Teig ist denkbar einfach : 


5 Eier 

275 g weißer Zucker 

200 g weiche Butter 

2 EL Orangenabrieb 

360 g Mandeln 

150 g Mehl 


Den Ofen auf 160°C vorheizen…

Zucker, Butter und Orangenabrieb schaumig rühren…

Eier, Mandeln und Mehl nach und nach dazugeben…





Den Teig für eine Stunde bei 160°C backen… es duftet himmlisch nach Mandeln (Stäbchenprobe)…


In der Zwischenzeit : 

375 ml Orangensaft

150 g Zucker

das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote

die Vanilleschote 
 
 auch in einem Topf zum köcheln bringen und so lange köcheln, bis ein dickflüssiger Sirup entsteht (ca. 20 min)…





Im Orginalrezept wird der fertige Sirup auf dem Kuchen verteilt und mit Naturjoghurt gemischt zum Kuchen serviert… Ich habe den Kuchen noch mit dünnen Scheiben Orange belegt, bevor ich einen Teil des Sirups über den Kuchen gegossen habe…

Eure Elke